· 

Weiteres Wachstum der Ludicia discolor in steril Kultur

In diesem Artikel möchte ich euch ein paar sehr schöne Bilder vom weiteren Wachstum der Ludicia discolor Orchideen zeigen. An den Kulturbedingungen habe ich nichts verändert. Wie bereits erwähnt, lege ich die Pflänzchen einmal im Monat auf frischen Nährboden um. Ansonsten stehen sie an einem halbschattigen Platz am Fenster.

 

Diese Bilder habe ich ca. 7 Monate nach der Keimung der Samen aufgenommen. Linkes Bild: 2 Pflänzchen in einem Kulturglas. Beide haben mehrere längliche Rhizome ausgebildet, welche an ihrem Ende 2-3 Blätter tragen. Rechtes Bild: 1 Pflänzchen im Kulturglas mit ebenfalls vielen  verzweigten Rhizomen.

 

Die Blätter sind erstaunlich grün, was für eine ausgewachsene Ludicia discolor Orchidee eher untypisch ist. Normalerweise sind die Blätter eher braun-grünlich gefärbt. Woher die kräftige Grünfarbe meiner Pflänzchen kommt, kann ich leider nicht sagen. Eventuell hat es einfach mit der Menge an ausgesetztem Licht zu tun.

 

Weitere sehr hübsche Fotos der Pflänzchen habe ich 8 Monate nach der Keimung aufgenommen. 

 

 

Hier zu sehen sind die selben Pflänzchen wie auf den beiden Bildern oben, nur ca. ein Monat älter.

Da die Pflänzchen eher bodennah in die Breite und nicht in die Höhe wachsen, bevorzuge ich mittlerweile flachere Kulturgläser, wie auf nachfolgenden Bild zu sehen ist.

 

 

Soviel zum weiteren Wachstum der Ludicia discolor Pflänzchen. Ich vermute, dass die Größe der Jungpflanzen schon ausreichend wäre, um sie in normales Substrat (Erde) umzulegen. Ich werde darüber nachdenken und euch natürlich auf dem Laufenden halten...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0